Was tun in der Midlife-Crisis?

annual-report-203761_1920

In der Midlife-Crisis erleben wir, dass unsere Zeit begrenzt ist, und fragen uns, was noch kommen wird. Wir erleben, dass unsere Möglichkeiten begrenzt sind, ziehen eine Zwischenbilanz und fragen uns, was wir in unserem Leben noch machen werden.

Midlife-Crisis oder die „Krise der Mitte des Lebens“ heißt, dass die Lebenserfahrung einem zeigt, dass die natürlichen Errungenschaften des Lebens, wie z.B. Hauskauf, Karriere, Geld, ja sogar Familie gründen, schlussendlich nicht völlige Erfüllung und Glück bringen können.

Auf der Suche nach „mehr“ machen manche verrückte Dinge. Wir wissen aber, dass das echte „Mehr“ bei Jesus liegt.

Aus unserem Idealismus wird ein auf Gott gegründeter Realismus – eine starke Basis für ein stilles, aber echtes Lebensglück.

Lesetipp: Die Lebensalter, von Romano Guardini http://www.laterale.at/downloads/guardini_lebensalter.pdf

Diesen Beitrag kommentieren

    Diesen Beitrag kommentieren

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich dargestellt.

    Letzte Beiträge