Allgemeine Geschäftsbedingungen

"kathTreff" ist ein eingetragenes Einzelunternehmen und eine seriöse Kommunikationsmöglichkeit für Katholiken, die Kontakt zu Gleichgesinnten aufnehmen möchten. Die Kommunikation erfolgt via Internet über den Server von kathTreff. kathTreff bietet eine Suchfunktion, online-Mailboxen und eine online-Diskussionsmöglichkeit.

Art. 1 Geltung der Bedingungen/ Datenschutz

Die nachstehenden Bedingungen gelten für alle Geschäftsbereiche des kathTreff. Die Leistungen und Angebote des kathTreff gegenüber den Teilnehmern erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wir weisen darauf hin, dass beworbene externe Veranstaltungen und Reisen nicht durch kathTreff, sondern mit dem jeweiligen Veranstalter zustande kommen. Im Falle einer Teilnahme müssen deren Allgemeine Geschäftsbedingungen beachtet werden.

Mit Ausfüllen des jeweiligen Formulars gibt der Teilnehmer widerruflich sein Einverständnis zur Speicherung der von ihm zur Verfügung gestellten Daten in der Teilnehmer-Datenbank des kathTreff, sowie zu deren Veröffentlichung im Rahmen der nachfolgenden Regelung. Persönliche Daten des Teilnehmers werden geheim gehalten und nur im Rahmen der vom Teilnehmer selbst auf dem Profilformular sowie seinen Anzeigen freigegebenen Umfang veröffentlicht. Der Teilnehmer versichert, mit seiner Teilnahme keine gewerblichen Zwecke zu verfolgen und niemandem schaden zu wollen. Eine Teilnahme mit gewerblichen Absichten ist nicht zulässig. Der Teilnehmer willigt mit Eingabe seiner Daten ein, dass kathTreff zur Erfüllung des Vertrages Emails zusendet. Weiters wird gestattet, dass kathTreff auch nach Ablauf einer aktiven Mitgliedschaft, Informationen zusenden darf. Diese Einwilligung kann jederzeit und kostenlos widerrufen werden. 

Art. 2 Teilnahmevertrag

Voraussetzung für die Teilnahme im kathTreff ist der Abschluss eines Teilnahmevertrages aufgrund dieser Bedingungen. Vertragspartner des Teilnehmers ist Dr. Martin Kugler, kathTreff, deren Kontaktdaten am Ende dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgeführt sind.

Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen. Die Teilnahme ist auf Personen ab 18 Jahre beschränkt. Mit dem Ausfüllen und Absenden (online - in Ausnahmefällen per Fax, Postbrief, Email) der Formulare gibt der Teilnehmer ein Angebot auf Abschluss eines Teilnahmevertrages ab. Erst mit Veröffentlichung der von dem Teilnehmer gewünschten Daten auf den Internet-Seiten des kathTreff und der Freischaltung des vollen Leistungsumfanges erklärt kathTreff die Annahme und damit das Zustandekommen des Teilnahmevertrages.

Damit eine gültige Mitgliedschaft zustande kommt, müssen die persönlichen Daten wahrheitsgemäß eingetragen werden, ein Verstoß gegen diesen Artikel kann zu Ausschluss und Sperrung auf kathTreff führen.

Die Freischaltung des vollen Leistungsumfanges erfolgt nach Eingang der Bezahlung des Teilnehmers und für den bezahlten Zeitraum. Bis dahin kommt ein Teilnahmevertrag nicht zustande und kathTreff ist von jeglicher Verpflichtung zur Leistung frei.

Art. 3 Preise, Preisänderungen

Alle Leistungen des kathTreffs, der Teilnahmebeitrag, sowie eventuelle Ermäßigungen und Rabatte richten sich nach den jeweils gültigen Preislisten. Die in den Preislisten genannten Preise schließen die gesetzliche Umsatzsteuer ein.

Teilnehmerbeiträge werden im voraus erhoben. Die Annahme von Schecks oder Zahlung per Kreditkarte erfolgt stets nur erfüllungshalber. Kosten für Rückbuchungen im Einzugsverfahren gehen zu Lasten des Teilnehmers. Gleiches gilt für Kosten, die sich aus einer Ablehnung der Zahlung durch Kreditkartenunternehmen ergeben. Eine automatische Verlängerung ist optional möglich. Eine automatische Verlängerung kann auf der "Mitgliedschaft"-Seite jederzeit wieder deaktiviert werden. Über die jeweilige Verrechnungsperiode besteht keine verpflichtende Bindung.

Der Teilnehmer ist zur Aufrechnung nur berechtigt, wenn die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.

Art. 4 Besondere Teilnahmebestimmungen/ Nutzungsbedingungen

kathTreff behält sich das Recht vor, ist aber nicht verpflichtet, alle Angaben der Teilnehmer auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. Der Teilnehmer trägt die alleinige Verantwortung für die rechtliche Unbedenklichkeit der von ihm zur Verfügung gestellten Inhalte sowie seiner Kommunikationsbeiträge im kathTreff. Im Interesse der Teilnehmergemeinschaft können Beleidigungen, sexuell eindeutige Inhalte, Gewaltdarstellungen, bedrohende, diskriminierende oder gegen die guten Sitten oder die KathTreff-Intention grob verstoßenden Aussagen, oder Darstellungen in Bezug auf Rasse, Geschlecht, Nationalität, Behinderung, Alters, etc. oder sonst gegen geltendes Recht verstoßende Inhalte nicht gestattet werden. Dies gilt auch für vom Teilnehmer zu verantwortende Links auf Internet-Seiten mit entsprechenden Inhalten. Der Teilnehmer ist für seine Handlungen und seinen Umgang mit Rechten Dritter voll verantwortlich. Dies gilt insbesondere auch für die Beachtung geistiger oder gewerblicher Schutzrechte Dritter. Der Teilnehmer hat kathTreff von allen Ansprüchen freizuhalten, die gegenüber kathTreff von Dritten wegen einer Handlung oder Unterlassung des Teilnehmers aus dem vorstehend erwähnten Verantwortungsbereich des Teilnehmers - sei es berechtigt oder unberechtigt - geltend gemacht werden. kathTreff behält sich in Hinblick auf die Interessen der Teilnehmergemeinschaft sowie auf die gesetzlichen Vorschriften das Recht vor, einen Teilnehmer, bei dem der Verdacht besteht, gegen die vorstehenden Regeln verstoßen zu haben, ohne weitere Angabe von Gründen abzulehnen, den Teilnehmervertrag fristlos zu kündigen, sowie Einträge des Teilnehmers in die Datenbank nach eigenem Ermessen teilweise oder vollständig zu löschen. Die Übermittlung von Daten (Zuschriften, Emails, Faxe anderer Teilnehmer etc.) durch kathTreff erfolgt ausschließlich an den betreffenden Teilnehmer persönlich. Jegliche Weitergabe, Veröffentlichung oder gewerbliche Nutzung der von kathTreff übermittelten Daten an Dritte, insbesondere solcher, die andere Teilnehmer betreffen, ist untersagt.

Art. 5 Kündigung

Eine Kündigung vor Ablauf der vereinbarten Laufzeit kommt nicht in Betracht, es sei denn, ein Mitglied verlangt eine vorzeitige Beendigung seiner Teilnahme oder kathTreff kündigt den Vertrag einseitig, weil ein Mitglied gegen die guten Sitten oder die Grundausrichtung des kathTreff handelt. Der Mitgliedsbeitrag muss wegen vorzeitiger Beendigung der Mitgliedschaft nicht zurückerstattet werden.  

Art. 6 Ablauf/ Verantwortlichkeit

Der genaue Teilnahme-Ablauf ergibt sich aus den Benutzungshinweisen auf den kathTreff-Webseiten. Das kathTreff eröffnet lediglich die vereinbarten Kommunikationsmöglichkeiten, kann aber keine Verantwortung für eine erfolgreiche Kontaktvermittlung bzw. das Verhalten von anderen Teilnehmern übernehmen.

Art. 7 Texte/ Bilder/ Fotos/ Sounds

Der Teilnehmer versichert, dass die von ihm übermittelten Texte, Bilder, Fotos, Film- und Tonaufnahmen (kurz Texte & Daten) frei von Rechten Dritter sind, die einer Veröffentlichung oder sonstigen Nutzung im Rahmen des kathTreff entgegenstehen könnten. Mit Einsendung bzw. Upload gibt der übermittelnde Teilnehmer sein Einverständnis zur Veröffentlichung der Texte & Daten im Rahmen des kathTreff im Internet und in anderen Medien. Dieses Einverständnis kann der Teilnehmer jederzeit schriftlich widerrufen. kathTreff wird die Texte & Daten, die von diesem Widerruf betroffen sind, dann umgehend entfernen. Der Teilnehmer haftet für den Inhalt der von ihm übermittelten Texte & Daten. Diese sind von der Veröffentlichung ausgeschlossen, wenn sie gegen geltendes Recht, die Nutzungsbestimmungen des kathTreff oder die guten Sitten verstoßen. kathTreff behält sich im Interesse der Teilnehmergemeinschaft hinsichtlich der Veröffentlichung der übermittelten Texte & Daten das Recht auf Seriositätsprüfung und Nichtveröffentlichung vor.

Art. 8 Werbung / Marketing

Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass sämtliche von ihm übermittelten Daten ausschließlich für interne Erhebungen des kathTreffs gespeichert und ausgewertet werden. Sofern nicht von dem Teilnehmer ausdrücklich gestattet, werden dabei personenbezogene persönliche Daten nicht an Dritte weitergegeben. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, Newsletter mit Informationen des kathTreffs zu erhalten.

Art. 9 Gewerbliche Nutzung

Jede unbefugte gewerbliche Nutzung des Angebotes oder der Dienste der kathTreff ist nicht zulässig und wird rechtlich verfolgt. Der Verweis auf Waren und Dienstleistungen anderer Internet- oder sonstiger Anbieter, egal ob kommerzieller oder privater Natur, ist nicht zulässig. Alle Veröffentlichungen und sonst zur Verfügung gestellten Inhalte von Teilnehmern müssen privaten Charakter haben, das heißt, sie dürfen nicht die Erzielung eines materiellen Gewinnes bezwecken. Bei gewerblichen oder sonst wie unbefugten Inhalten behält sich kathTreff vor, diese umgehend zu löschen und Schadensersatz geltend zu machen. Die Geltendmachung dieses Schadensersatzanspruches lässt alle weiteren Rechte von kathTreff unberührt. Die Nutzung der im kathTreff von Teilnehmern veröffentlichten Daten zu anderen Zwecken als der rein privaten Kontaktaufnahme ist nicht zulässig. Ein solcher Missbrauch (z.B. zum Zwecke der Werbung) wird umgehend rechtlich - auch strafrechtlich - verfolgt.

Art. 10 Technische Ausstattung

Die Kosten für die Ausstattung (Computer, Software, Modem usw.), die den Zugang zu den Diensten ermöglicht, sind ausschließlich vom Mitglied zu tragen. Dasselbe gilt für die Telekommunikationsgebühren, die durch deren Nutzung entstehen.

Art. 11 Haftungsausschluss

kathTreff übernimmt keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der von anderen Teilnehmern veröffentlichten bzw. übermittelten Daten. Da kathTreff außerhalb des kathTreff Servers keinerlei Einfluss auf den Transport von Daten über das Internet hat und aufgrund der Eigenarten und Unsicherheiten des Internet, kann KathTreff keine Haftung für verloren gegangene oder verfälschte Daten aus den Formularen übernehmen oder für sonstige, außerhalb des kathTreff-Servers liegende, Fehler im Bereich der Datenübertragung übernehmen.

kathTreff bemüht sich um eine weitestgehende Verfügbarkeit seines Dienstes über das Internet, kann jedoch aus technischen Gründen (Server Backup, Wartung usw.) keine ständige einwandfreie Verfügbarkeit garantieren. Betriebsunterbrechungen sind möglich. Entsprechend kann für Schäden, die aus einer zeitweisen Nichtverfügbarkeit oder einer nur eingeschränkten Verfügbarkeit herrühren, keine Haftung übernommen werden. kathTreff geht von mindestens 90 % Verfügbarkeit seiner Dienstleistung im Jahresmittel aus. Hiervon ausgenommen sind Zeiten, in denen der Webserver aufgrund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht im Einflussbereich von kathTreff liegen (höhere Gewalt, Verschulden Dritter etc.) über das Internet nicht zu erreichen ist. Zu den Aufgaben des kathTreff gehört eine sorgfältige und aktuelle Erhebung und Bearbeitung der Teilnehmerdaten. KathTreff kann jedoch keine Garantie für das Zustandekommen eines passenden Dating-Kontaktes bzw. Ehepartnes übernehmen.

Jede sonstige Haftung von kathTreff, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist auf die Höhe der vom jeweils Regress fordernden / anspruchstellenden Teilnehmer bislang tatsächlich eingezahlten Beiträge beschränkt. Weitergehende Ersatzansprüche sind, sofern nicht durch Mitarbeiter des kathTreff vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht, ausgeschlossen. Dies schließt auch die Haftung für materielle und immaterielle (Folge-)Schäden ein, die durch die versehentliche oder technisch verursachte fehlerhafte Übermittlung von Daten entstehen.

Vom vorstehenden Haftungsausschluss sowie der Haftungsbegrenzung unberührt bleibt die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des kathTreff oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des kathTreff beruhen sowie für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des KathTreff oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des kathTreff beruhen.

Art. 12 Haftung Teilnehmer

Mit Übermittlung der Daten versichert der Teilnehmer die Richtigkeit aller von ihm zur Verfügung gestellten Angaben. Der Teilnehmer haftet sowohl gegenüber kathTreff als auch betroffenen Dritten gegenüber für alle Schäden, die durch Angabe falscher, verfälschter oder nicht zur Person des Teilnehmers gehöriger Texte & Daten (vgl. oben Art. 8) entstehen. Der Teilnehmer haftet für alle Schäden, die durch die unzulässige Weitergabe der an ihn übermittelten Daten entstehen.

Art. 13 Haftung für Links

kathTreff distanziert sich ausdrücklich von allen Inhalten verlinkter Seiten oder Grafiken und macht sich diese keinesfalls zu eigen. Sämtliche Verstöße gegen geltendes Recht, die Nutzungsbedingungen und Ausrichtung des kathTreff (vgl. Art. 4 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen) oder die guten Sitten, welche kathTreff bekannt werden, haben die sofortige Löschung von Links, Einträgen, Grafiken oder ähnlichem zur Folge. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir zeitweise lediglich zu stichprobenartigen Überprüfungen in der Lage und daher auf Ihre Unterstützung und Mitarbeit zur Aufrechterhaltung der Seriosität unseres kathTreff-Angebotes angewiesen sind.

Art. 14 Nebenabreden, Rechtswirksamkeit der AGB

Nebenabreden und Vertragsergänzungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame oder fehlende Bestimmung ist vielmehr durch eine wirtschaftlich und rechtlich der unwirksamen am nächsten kommenden zu ersetzen.

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden mit Übermittlung des Teilnahmeantrages an die kathTreff von dem Teilnehmer ausdrücklich als verbindlich anerkannt und mit Freischaltung Bestandteil des Teilnahmevertrages.

Auf neuere Versionen der AGB wird gesondert und deutlich sichtbar im kathTreff hingewiesen. Sie werden jeweils anerkannt und Vertragsinhalt, sofern der Teilnehmer nicht binnen vier Wochen schriftlich widerspricht. Die Teilnehmer verpflichten sich insofern mit Übermittlung des Teilnahmeantrages, regelmäßig auf entsprechende Hinweise zu achten und von neueren Versionen Kenntnis zu nehmen.

Art. 15 Teilnahme an von kathTreff organisierten Veranstaltungen

Mit der Anmeldung zur Teilnahme an einer kathTreff-Veranstaltung (zB Freizeit, Kongress, Seminar) stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Anmeldedaten für Informationszwecken  (zB weitere Veranstaltungen, Aktionen etc) rund um kathTreff zu. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Dieses Einverstädnis kann jederzeit kostenlos wiederrufen werden.

Im Falle der Stornierung einer gültigen Anmeldung für eine kostenpflichtige kathTreff-Veranstaltung fallen ortsübliche Stornogebühren an.

Art. 16 Ankündigung von Veranstaltungen

kathTreff kündigt auf dem Veranstaltungskalender auf der Startseite und auf der Terminseite im eingeloggten Bereich gerne Veranstaltungen an, die für katholische Partnersuche von Interesse sind. kathTreff übernimmt für Veranstaltungen, die nicht von kathTreff selbst veranstaltet werden, keinerlei Verantwortung. Veranstaltungen, die einen gemeinnützigen Zweck erfüllen, werden bis auf weiteres kostenfrei, mit Bitte um Verlinkung im Gegenzug, angekündigt. kathTreff behält sich vor, Veranstaltungen mit Gewinnabsicht gegen eine angemessene Gegenleistung anzukündigen. 

Art. 17 Gerichtsstand / Anwendbares Recht

Gerichtsstand ist Wien.

Auf die Rechtsbeziehungen zwischen dem Teilnehmer und kathTreff findet ausschließlich das Recht der Republik Österreich Anwendung.

Möllwaldplatz 5, A-1040 Wien, Email: office@kathtreff.org

Die vorliegenden AGB gelten mit Wirkung vom 1.1.2010 bis auf weiteres.

Fassung vom 1.1.2010