Tagung Theologie des Leibes nach Eichstätt

Herzliche Einladung zur Konferenz "Kann man so lieben? Das Leben als Geschenk und Berufung", die vom 22. bis 24. November 2019 an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt stattfinden wird!

Interessante Vielfalt gibt es zu entdecken: Prof. José Granados spricht über Das Leben als Selbsthingabe; Prof. Rocco Buttiglione stellt die Frage nach der Kontinuität zwischen Johannes Paul II. und Papst Franziskus; Mauro Lepori, Generalabt der Zisterzienser, macht eine Betrachtung über Vergebung in der Ehe.

Und das sind nur einige Beispiele. Am Samstagnachmittag bietet sich ein Reigen von praxisbezogenen Seminaren, so zu ungewollter Kinderlosigkeit, Sexualerziehung, Pornographie, Witwenschaft. Und zusammen mit der Rabbinerin Tamar Elad-Appelbaum aus Jerusalem geht es um das Gebetshaus Amen für das Gespräch zwischen den Religionen sowie um Heiligkeit und Liebe in der jüdischen Tradition.

Das Junge Forum richtet sich an 16- bis 25-Jährige;

Referentin ist Dr. Teresa Suárez del Villar, die bereits bei unseren früheren Tagungen die Zuhörer sehr bewegt hat. Kinder können TeenSTAR-Kurse besuchen. Auch für Kinderbetreuung außerhalb des Kurses ist gesorgt.

Das vollständige Programm ist hier: https://www.kannmansolieben.de/tagung-2019/programm/

Wir bitten um Anmeldung, denn sie dient gleichzeit der Seminarbuchung für den Samstagnachmittag und bei Bedarf der Mahlzeiten.

Organisator

Maria Groos Vorstandsvorsitzende Knotenpunkt - Begegnung verbindet e.V. Benedicta-von-Spiegel-Straße 66 85072 Eichstätt Mobil: +49-178-1494081 Tel: +49-8421-902194 Kann man so lieben? Das Leben als Geschenk und Berufung 4. Internationale Tagung zur Theologie des Leibes 22.-24. November 2019 | Eichstätt jetzt anmelden auf kannmansolieben.de

Veranstaltungsort

Universität Eichstätt-Ingolstadt

Beginn

22.11.2019 - 13:00

Ende

24.11.2019 - 12:45

Link

Alle Termine