Werner und Mareike

Mir wird noch jetzt ganz warm ums Herz, wenn ich davon berichte. Es war in der Tat ein wahres Kath-Treffen,  ein großes Wunder, das wir von Anfang - mit einem Besuch beim Pager Jesulein - und danach im gemeinsamen Gebet immer wieder Gott in tiefer Dankbarkeit geweiht haben.

Einige schwierige (gesundheitliche, familiäre) Situationen (nicht zuletzt aufgrund der großen räumlichen Distanz) mussten wir in der kurzen Zeit unserer Verbindung bereits durchstehen, und es werden wohl auch noch einige folgen. Doch unsere Liebe ist dabei und daran stetig gewachsen, weil sie in den schönen und schweren Momenten auf Gott ausgerichtet war und wir erfahren durften, dass wir mit unseren Sorgen nicht allein sind. Es ist "die wahre Liebe", weil sie auf Wahrheit gründet und auf Wahrheit ausgerichtet ist. Aus der unerschöpflichen Quelle des Evangeliums schöpft. Eine neue, einzigartige Erfahrung, die ich Ihnen nur allzu gerne mitteile. Ich kenne das von meinen früheren Beziehungen, aus der Zeit vor meiner Bekehrung (Ostern 2012) nicht. Erst aus dem Glauben habe ich gelernt, dass Wahrheit mit Entscheidung zu tun hat. Und ich erfahre nun auf wunderbare Weise, wie dieses Geheimnis des Glaubens auch den Kern einer Ehe bildet.  

Soviel fürs erste. Mir fiele noch viel ein (wovon das Herz voll ist, ...), aber Sie wissen wohl schon, was ich meine...Vielen herzlichen Dank nochmal! Nächstes Jahr, so ist es geplant, heiraten wir, und gerne schicken wir Ihnen ein Hochzeitsfoto.  

Einstweilen alles Gute und Gottes Segen für Ihre weitere Arbeit im Weinberg des Herrn!

Werner und Mareike

Alle Erfolgsstories