Gott ist gut und leitet!

Ich war zwar glücklich geschieden, aber vom Leben und Gott enttäuscht. Zwei Kinder waren mir aus dieser standesamtlichen und kirchlichen "Ehe" vergönnt, die mir den erforderlichen Lebenssinn gaben, aber Gott traute ich nicht mehr viel zu.

Im weiteren Verlauf lernte ich einige Frauen kennen, bei denen ich feststellte, daß mir (auch bei ihnen) immer etwas fehlte, um mit ihnen glücklich zu sein. Langsam wurde mir bewußt, daß es vor allem an mir selbst lag, ich mein Leben umkrempeln und mich Gott voll Vertrauen zuwenden müsste, bevor ich eine gute Frau finden konnte.

Das setzte ich konsequent um. Also war der nächste Schritt die kirchenrechtliche Annullierung der Ehe anzugehen, denn diese war nach meiner Überzeugung nicht gültig. Gedacht, getan, nach 3 Jahren Kampf war dies durch das kirchenrechtliche Urteil bestätigt. Währenddessen wurde die aufgearbeitete Vergangenheit analysiert. Nach und nach bekam ich ein gutes Bild von mir in meiner Rolle als Mann und eine genaue Vorstellung über bestimmte Eigenschaften, die meine zukünftige Frau haben müsste.

Inzwischen war ich 33 Jahre alt.

So meldete ich mich auf kathtreff an und wollte nach fast einem Jahr den Vertrag auslaufen lassen, da vor allem durch den Umstand "annulliert" und 2 Kinder wenig Interesse gezeigt wurde.

Und dann schrieb mich meine jetzige Ehefrau an, (die zunächst überlesen hatte, dass 2 Kinder zu mir gehörten...) und wir heiraten nach etwas mehr als einem Jahr. Rückblickend stelle ich bei mir fest:

- ich habe intensiv aus meinen Fehlern gelernt
- ich habe meine Frau erst dann kennengelernt, als ich mein Leben aufgeräumt hatte
- ich hätte (aufgrund meiner Entwicklung) mit meiner Frau zu einem früheren Zeitpunkt nichts anfangen können
- Gott ist gut und leitet

Wichtige Eigenschaften für mich in einer Beziehung:

- Vertrauen, Offenheit (mit seinen Schwächen)
- gutes/warmes Herz
- gute Gewissensbildung
- Stärke, eigene Fehler einzusehen und daran zu arbeiten
- tägliches gemeinsames Gebet
- gemeinsam ein offener und guter  Umgang mit der Sexualität...

Ja, (neuerlernte) Keuschheit vor und in der Ehe.

R & S

Alle Erfolgsstories